Drei UFA-Klassiker der Stummfilmzeit

mit Live-Musikbegleitung.

Open Air im Herzen Berlins.

2017 feierte die UFA ihr 100-jähriges Bestehen und ist damit eine der ältesten Unterhaltungsmarken der Welt. Heute präsentiert sich die UFA als leistungsstarker Programmkreateur, der in den vergangenen Jahren seine Marktführerschaft in Deutschland als Film- und Fernsehproduzent kontinuierlich ausgebaut hat. Programme der UFA begeistern und inspirieren täglich Millionen von Zuschauern. Dabei entwickelte sich die UFA vom Programmgestalter und TV-Produzenten zum Inhalte-Spezialisten für alle Plattformen – nicht nur für alle großen Sender in Deutschland, sondern für unterschiedlichste Partner. Die UFA ist Dachgesellschaft aller deutschen Produktionsaktivitäten der FremantleMedia, die das weltweite Produktionsgeschäft der zu Bertelsmann gehörenden RTL Group betreibt.

Unter dem Dach der UFA agieren die Produktionsunits UFA FICTION, UFA SERIAL DRAMA und UFA SHOW & FACTUAL sowie UFA X. Das weitreichende Produktportfolio bietet eine einzigartige Vielfalt komplementär ausgerichteter Programme. Das UFA LAB bündelt die Digitalaktivitäten der Gruppe. Hochwertige fiktionale Produktionen wie TV Movies, Serien, Reihen und TV Events realisiert die UFA FICTION. Journalistisch orientierte Formate, Realityprogramme und Shows sowie eine breite Palette von Variety- und Gameshows, Quiz-, Panelshows und Dating-, Comedy- und Musikshows entstehen in der UFA SHOW & FACTUAL. UFA SERIAL DRAMA ist führender Anbieter für industrielle Serienproduktionen. Langlaufende Programmmarken stehen im Zentrum der Produktstrategie für das Kerngeschäft, die Produktion von Fernsehinhalten. Mit aktuell mehr als 20 seriellen Programmmarken hat die UFA mehr langlaufende Formate im Markt als jeder andere Produzent. Mit ihren Programmen setzt und entwickelt die UFA Trends, ist aber auch bewährten Ideen und Traditionen verpflichtet. Den eindrucksvollen Track Record bilden quotenstarke Erfolge in Serie, Reihe und Show wie „SOKO München”, „SOKO Leipzig”, „GZSZ”, „Alles was zählt”, „Unter Uns”, „Ein starkes Team”, „Donna Leon“, „Wer weiß denn sowas“ oder „Sag die Wahrheit“. Herausragende High End Drama Serien, TV Events und TV Movies wie „Unsere Mütter, unsere Väter“, „Ku’damm 56/59“, „Charité“, „Deutschland 83/86“, „Bornholmer Straße“, „Nackt unter Wölfen“ oder „Der Turm” und Kinofilme wie „Hanni & Nanni“, „Jesus liebt mich“ oder „Der Medicus“ sowie adaptiertes international erfolgreiches Light Entertainment und Infotainment wie „Deutschland sucht den Superstar”, „Das Supertalent“, „X Factor“ oder „Bauer sucht Frau“.

Weitere Infos zur UFA und ihren Produktionen finden Sie unter 

www.UFA.de 

www.facebook.com/UFA

UFA Filmnächte 2018




Details werden Ende Juni veröffentlicht.